Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Brühe:

  • Wasser 4 l
  • Sternanis 3 g
  • Krebs, Taschenkrebse 3 Stk.
  • Cayenne Pfeffer, gemahlen
  • Limetten, Zesten
  • Salz und Pfeffer

Rote-Bete-Creme:

  • Pink Grapefruit, Saft 160 g
  • Reisessig 20 ml
  • Rote Rübensaft 110 ml
  • Sojasauce 5 ml
  • Agar-Agar 2 g

Avocado-Creme:

  • Avocados 2 Stk.
  • Sesamöl

Kürbis und Rettich:

  • Speisekürbis, in gewünschte Form geschnitten, am besten 2mm dicke Scheiben 429 g
  • Weisser Rettich, in gewünschte Form geschnitten, am besten 2mm dicke Scheiben 300 g
  • Kristallzucker 100 g
  • Essig, Weißweinessig 300 ml
  • Estragon frisch
  • Koriander, frisch
  • Petersilie, Stängel

Crumble:

  • Bulgur
  • Quinoa
  • Seetrauben
  1. Brühe:

    • Wasser, Gewürzpasten so wie Ketjap Manis und Sternanis aufkochen
    • Taschenkrebse darin kochen lassen, pro 100g pro Stück je eine Minute
    • In Eiwasser abschrecken
    • Krebsfleisch vom Panzer trennen mit Hellmanns Real vermischen
    • Mit Cayenne, Limettenschale, Salz und Pfeffer abschmecken
  2. Rote-Bete-Creme:

    • Zutaten zusammen aufkochen und auf ein Blech gießen
    • 1 Stunde erkalten lassen
    • Zu einer glatten Masse rühren
    • In einen Dressierbeutel abfüllen
  3. Avocado-Creme:

    • Avocados schälen und entkernen
    • Zu einer Creme verarbeiten
    • Mit Sesamöl, Lime Powder abschmecken
  4. Kürbis und Rettich:

    • Kürbis, Weißen oder Schwarzen Rettich wie beschrieben herrichten
    • Kristallzucker hell schmelzen lassen
    • Mit Wasser ablöschen
    • Essig hinzufügen
    • Kräuter darin ziehen lassen
    • Über die Scheiben lauwarm gießen
    • Ca. 24 Stunden im Sudziehen lassen
  5. Crumble:

    • Die Körner abspülen und über Nacht zwischen Stofftüchern trocknen lassen
    • Bei 180°C backen
    • Würzen
    • Seetrauben eine Minute in lauwarmen Wasser ziehen lassen