Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Fisch :

  • Meersalz 500 g
  • Kristallzucker 120 g
  • Lachsfilet 1 kg
  • Dill, frisch 30 g
  • Schnittlauch 30 g

Quinoa :

  • Salz und Pfeffer
  • Quinoa 200 g

Rotkraut :

  • Rotkraut 200 g
  • Sushi Essig 50 ml
  • Meersalz
  • Kristallzucker

Salat :

  • Gurken 211 g
  • Jungzwiebel 50 g
  • Radieschen 105 g
  • Zuckermais 100 g
  • Erbsensprossen
  1. Fisch :

    • Meersalz mit Zucker vermischen und auf ein Blech geben
    • Den Lachs vorbereiten und auf die Salz Mischung legen.
    • 12 Std im Kühlhaus marinieren lassen
    • Danach nochmal 3 Stunden mit Senf ,Dill und Schnittlauch veredeln
  2. Quinoa :

    • Den Quinoa kochen bis er weich ist
    • abseihen und abtropfen lassen
    • Mit den Restlichen Zutaten vermengen
  3. Rotkraut :

    • Rotkraut in feine Streifen schneiden und mit Sushi Essig , Wasser, Meersalz und Kristallzucker marinieren.
    • Im Vakuumsack vakuumieren und ziehen lassen
  4. Salat :

    • Zuckermais in einer Pfanne anschwitzen und würzen
    • Die Salatgurke vorbereiten und in kleine Würfel schneiden
    • Radieschen waschen und in feine Scheiben hobeln
    • Hellmanns Mayonnaise mit Maille Dijon Senf vermischen und nach Bedarf abschmecken
    • Den Quinoa , Rotkraut und die einzelnen Komponenten in einer Salatschüssel anrichten.
    • Den Lachs darauf in Scheiben Platzieren und mit Sprossen vollenden