Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Meine Vita

Nachdem ich meine Lehre zum Koch in Wien abgeschlossen habe, führte mich mein Weg durch die Bundesländer Österreichs.

Im Laufe meiner Karriere habe ich auch regelmäßig auf verschiedenen Cruiseliner gearbeitet. Dadurch hatte ich die Möglichkeit in die verschiedensten Kochtöpfe zu sehen und alle Positionen der Küche zu durchwandern.
Heute bin ich Leiter der Culinary Fachberater bei Unilever Food Solutions und stolz ein Teil des Teams zu sein.

 

Meine Philosophie

Für mich ist es wichtig, Produkte aus der Region zu beziehen. Ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft wieder verstärkt darauf zugreifen werden, Produkte aus der Region zu kaufen und Regionale Rezepte von zu Hause ausgraben werden.

Neben Kreativität für neue Markt- und Kundenlösungen, ist auch von Bedeutung eine intakte Familie zu haben, um an den Ursprung zurückkommen zu können - was wiederum Energie gibt, an Neues zu denken aber auch gegen den Strom zu schwimmen.

 

Mein Lieblingsrezept

Schweinebraten mit Bratensaft

Zutaten (für 10 Personen):

Schweinebauch:

  • 2 kg Schweinebauch
  • 12 St. Lorbeerblätter
  • 10 g KNORR Primerba Knoblauch
  • 20 g Salz
     

Schweineschopf:

  • 2 kg Schweineschopf
  • 12 St. Lorbeerblätter
  • 10 g KNORR Primerba Knoblauch
     

Sauce:

  • 100 g KNORR Bratensaft
  • 1 l Wasser

Zubereitung:

Schweinebauch und Schweineschopf:
Vorbereitung:

  1. Schweinebauch säubern
  2. In 6 Teile portionieren
  3. Mit Salz einreiben (1% vom Bauchgewicht)
  4. Fleischseite mit 2 Lorbeerblättern je Fleischstück versehen
  5. Auf der stärksten Stufe vakuumieren
  6. Für 10 Std. bei 72°C im Konvektomat dämpfen
  7. Danach den Schweinebraten in Eiswasser legen ca. 1 Stunde (Kerntemperatur 5°C)
  8. Für Mise en Place Weiterverwendung siehe nächsten Schritt
  9. Gleiches verfahren mit Schopf. Diesen nur halbieren
     

Fertigstellen im Konvektomat:

  1. Schweinebauch ausbacken
  2. Abspülen
  3. Schröpfen und gut einsalzen
  4. Fleischseite mit Primerba Knoblauch einpinseln
  5. Nach Wunsch mit etwas ganzen Kümmel bestreuen
  6. Auf einem Blech bei 230°C im Ofen ca. 30 Minuten braten
  7. Schopf mit Knoblauch einpinseln und ebenfalls bei 230°C ca. 25 Minuten garen
     

Sauce:

  1. Bratensaft nach Anleitung zubereiten

Meine Tipps & Tricks

Man muss sich immer mit Leuten umgeben, die mehr können als man selbst - dann ist man im ständigen Lernprozess. Erfolge kann man nur haben, wenn man Misserfolge kennt. Sie sind ein Teil des Lebensweges. Erfolg entsteht aus einer Kette von Ereignissen, aus denen man gelernt hat.
Mit offenen Augen durch die Welt gehen, die richtige Produktauswahl treffen - sie spielen eine zentrale Rolle in der Küche. Man muss wissen, wovon man spricht und die Arbeitsmaterie von Grund auf beherrschen.
Seinen Weg gehen, unbeirrt und konsequent bleiben, sein Ziel nicht aus den Augen verlieren.

 

Mein Lieblingsprodukt

 

Der Knorr Bratensaft ist genauso gut wie selbstgemacht und hat ein typisches Österreichisches Geschmacksprofil.

Zum Produkt

Weitere Culinary Fachberater: