Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Sechs knackige Toppings für vegane belegte Brote

Käse, Wurst und Lachs kommen morgens nicht in Frage? Eine kreative und profitable Lösung für ein veganes Angebot sind Aufstriche auf Nuss-, Linsen-, Gemüse- oder Kartoffelbasis. Mit einem üppigen und bunten Topping werden die bunten Brote noch attraktiver.
 

Topping-Ideen:

Enoki:

Die zarten, weißen Pilze mit langen Stielen und sehr kleinen Köpfen haben einen süßlichen, milden Geschmack und machen sich roh sehr dekorativ auf Broten oder Salaten.

Edamame:

Die grüne Bohne ist als TK-Ware im Asialaden erhältlich. Nach 5-8 Minuten im kochenden Salzwasser entfaltet sie ihren intensiven süßlich-nussigen Geschmack. Dabei behält sie ihre knackige Konsistenz und frische Farbe. Ideal als Topping oder püriert in Aufstrichen.

Kale-Chips:

Kross, grün und lecker auf dem Brot! Dafür Grünkohlstreifen in Olivenöl und Salz marinieren und im Backofen 30-40 Minuten backen.

Coconut-„Bacon“:

Eine köstliche Alternative mit Crispy-Faktor. Einfach Kokoschips in eine Marinade aus Liquid Smoke, Sojasauce, Ahornsirup und Wasser geben und unter Wenden ca. 20 Minuten knusprig backen.

Limetten-„Kaviar“:

Die auch als Fingerlimes bekannte Mikrozitrusfrucht sieht etwas aus wie eine kleine Cornichon-Gurke. Öffnet man sie, kommen kleine Fruchtperlen zum Vorschein, die beim Essen im Mund zerplatzen – wie echter Kaviar – und hochkomplexe Zitrusaromen freigeben.

Ketchup-Leder:

Der Trend aus den USA ist schnell gemacht. Dazu (selbstgemachtes) Ketchup auf ein Blech mit Silikon-Backmatte gleichmäßig (ca. 2 mm) verteilen und bei 60 °C ca. 3-4 Stunden trocknen. Anschließend in die gewünschte Form schneiden. Kleine Streifen davon machen sich gut als Topping und haben nebenbei noch eine Konsistenz wie Beef Jerky.

Tipp: Ursprünglich ist das Lederketchup für Burger als Trennschicht gedacht, damit das Brötchen nicht durchweicht. Beim Kontakt mit einem warmen – auch veganen – Patty schmilzt es leicht an, ähnlich wie Käse, und verleiht dem Burger einen unvergleichlichen Geschmack.