Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Für alle Burger-Liebhaber, die aus gesundheitlichen Gründen auf Gluten verzichten müssen, auf Kalorien achten oder einfach mal Lust auf etwas anderes haben, ist der Naked-Burger-Trend genau das Richtige.

Das aufgeschnittene Brötchen wird dabei einfach weggelassen oder durch andere Zutaten ersetzt. Wir haben die beliebtesten Alternativen zusammengefasst:

  • Salatblätter: Eignen sich gut, um den Burger ohne Brötchen auch weiterhin mit den Händen zu essen.
  • Auberginen- oder Zucchinischeiben: Einfach vorher kurz mit Olivenöl und einer Prise Salz in der Pfanne anbraten.
  • Große Pilze: Am besten eignet sich der Portobello-Pilz, der auch als Riesenchampignon bekannt ist, wenn er vorher kurz gegrillt oder angebraten wird.
  • Halbierte Tomaten: Sehen toll aus und schmecken gut.
  • Avocado-Hälften: Das Trendfood erfreut sich auch auf dem Burger größter Beliebtheit und sieht noch dazu ziemlich cool aus.
Sie suchen noch die passende Bratpfanne?

Sie suchen noch die passende Bratpfanne?

Mit dem Treueprogramm von Unilever Food Solutions sammeln Sie Treuepunkte und sichern sich tolle Prämien für Ihre Profi-Küche.

Jetzt beim Treueprogramm anmelden!

Sie möchten keine spannende Geschichte mehr verpassen? Dann abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter.

Jetzt Newsletter bestellen

Entdecken Sie jetzt das Facebook-Profil von UFS DACH!