Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Das Problem ist hinreichend bekannt: Ein großer Anteil der produzierten Lebensmittel in Deutschland werden nicht gegessen, sondern weggeworfen. Es wird zwar permanent darüber berichtet, jedoch werden selten Lösungen angeboten.

 

Wissenschaftliche Erhebungen und Hochrechnungen von United Against Waste für den Food Service Markt zeigen: Österreichweit entstehen jährlich rund 45.000 Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle in der Gastronomie, 50.000 Tonnen in der Beherbergung, 61.000 Tonnen in der Gemeinschaftsverpflegung sowie 19.000 in sonstigen Betrieben wie z.B. Kaffeehäuser. Das entspricht einem durchschnittlichen Warenwert von ca. 320 Millionen Euro im Jahr für die ganze Branche bzw. 8.000 Euro pro Küchenbetrieb.*  

Somit zählt die Reduzierung von Abfall zu einer der großen Herausforderungen in der Außer-Haus-Verpflegung. Ein optimiertes Abfallmanagement kann Ihnen helfen, Kosten zu reduzieren.

* Quelle:
Wissenschaftliche Erhebungen der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) und der FH Oberösterreich im Auftrag von United Against Waste. (2014/2015)

 

United Against Waste unterstützt Sie mit einem umfangreichen Informations- und Serviceangebot bei der Reduktion von Lebensmittelabfall in Ihrem Betrieb!

Dazu gehört das Beratungsprogramm „Küchenprofi[t]“, das derzeit in sechs Bundesländern im Rahmen der betrieblichen Umweltförderung mit mindestens 50% der Beratungskosten gefördert wird: Verpflegungsbetriebe erhalten eine individuelle Begleitung bei der Reduktion der Lebensmittelabfälle im eigenen Betrieb - von der Analyse der Abfallursachen bis zur Entwicklung von punktgenauen Einsparmaßnahmen.

Als Entscheidungshilfe für die Beratung steht auf der Webseite von UAW ein Online-Schnelltest zur Verfügung, mit dem Betriebe in wenigen Minuten eine Einschätzung des eigenen Einsparpotenzials beim vermeidbaren Lebensmittelabfall einholen können.

Außerdem bietet die Website von UAW ein vielfältiges Angebot an Informationen, Inspirationen und Hilfsmitteln.


Nutzen Sie das Angebot von United Against Waste: www.united-against-waste.at

 

Der Wasserfußabdruck

Der Wasserfußabdruck

Wussten Sie schon, dass zur Herstellung von...

  • 1 kg Tomaten 80 Liter Wasser benötigt werden?
    = 1/3 Badewannenfüllung?
  • 1 kg Kartoffeln 100 Liter Wasser benötigt werden?
    = 1/2 Badewannenfüllung
  • 1 kg Getreide 1500 Liter Wasser benötigt werden?
    = 7,5 Badewannenfüllungen
  • 1 kg Rindfleisch 15.000 Liter Wasser benötigt werden? (Wasser für Futtermittel mit eingerechnet)
    = 75 Badewannenfüllungen