Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Laut FAO werden jedes Jahr rund ein Drittel der für den menschlichen Verzehr gedachten Lebensmittel weltweit entsorgt.1 Mehrere Hunderttausend Tonnen genießbarer Lebensmittel fallen entlang der gesamten Wertschöpfungskette als vermeidbarer Lebensmittelabfall an. Daher hat die UN den 29. September zum „International Day for Awareness on Food Loss and Waste“ erklärt. Gemeinsam mit unserem Partner United Against Waste engagieren wir uns für den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und für eine nachhaltige Gastronomie. Im Rahmen der Aktionstage wollen wir mit unserem Partner gastronomischen Betrieben, Großküchen und auch Konsumenten zeigen, wie sie der Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen können.

Die Ursachen für Lebensmittelabfall sind vielfältig. Zum Teil sind Standardportionen zu groß dimensioniert oder es fehlt an Wahlmöglichkeiten was Portionsgrößen oder Menübestandteile betrifft. Dies führt verstärkt zu Tellerresten. Zu große Gefäße am Salatbuffet oder für Suppen erhöhen die Lebensmittelabfallquote, denn die Buffetreste müssen nach Buffetschluss entsorgt werden. In privaten Haushalten kommt es oftmals zu Lebensmittelverschwendung, da Lebensmittel nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überprüft, sondern direkt weggeworfen. 

Mehr Informationen zu United Against Waste und zur Aktionswoche gibt es unter https://united-against-waste.at/ und www.nixübrig.at